Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 19. Oktober 2007, 09:31

Software::Desktop::Gnome

GNOME 2.20.1

Die GNOME-Entwickler haben GNOME 2.20.1 veröffentlicht, das Fehlerkorrekturen sowie aktualisierte Übersetzungen und Dokumentation bringt.

Wie nicht anders zu erwarten, enthält das erste von mehreren geplanten Updates zu GNOME 2.20 keine neuen Features. Die Veröffentlichung konzentriert sich auf die Beseitigung von aufgekommenen Fehlern, aktualisierte Übersetzungen und verbesserte Dokumentation. Die grundlegenden Bibliotheken GTK+ und Pango wurden auf die Versionen 2.12.1 bzw. 1.18.3 aktualisiert, wobei insbesondere in GTK+ zahlreiche Fehler korrigiert wurden.

Währenddessen wurde die Entwicklung an GNOME 2.21 begonnen, die zur Freigabe von GNOME 2.22 im März 2008 führen soll. Ein Zeitplan, an dem sich voraussichtlich nichts mehr ändern wird, wurde bereits veröffentlicht. Die erste Testversion von GNOME 2.21 soll demnach am 31. Oktober erscheinen. Nach dem üblichen Entwicklungszyklus soll GNOME 2.22 am 12. März 2008 fertig sein.

Der Quellcode von GNOME 2.20.1 steht auf den Download-Servern des Projektes für die fünf Untereinheiten Platform, Desktop, Devtools, Admin und Bindings bereit. Zum Compilieren kann man die aktuelle Version von GARNOME einsetzen, die zusätzliche Module bietet. Alternativ steht ein Modulset für jhbuild zur Verfügung. Binärpakete werden von verschiedenen Distributoren bereitgestellt.

Weitere Updates von GNOME 2.20 sollen mit Version 2.20.2 am 28. November 2007 und mit 2.20.3 am 9. Januar 2008 erscheinen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung