Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 19. Oktober 2007, 09:58

Software::Groupware

Open-Xchange Express Edition aktualisiert

Open-Xchange hat ein umfassendes Update für die Express Edition veröffentlicht, das mehr Funktionen und mehr Leistung bringen soll.

Open-Xchange Express Edition umfasst Funktionen wie E-Mail inklusive Viren- und Spamschutz, Termin-, Kontakt- und Aufgabenverwaltung sowie ein Dokumentenmanagement-System. Der Open-Xchange-Server beruht auf Ubuntu Linux 6.06 LTS und kann daher nach Herstellerangaben in wenigen Schritten auf neuer oder vorhandener Hardware installiert werden, ohne zusätzliche Software zu benötigen. Das System richtet sich an kleine und mittelständische Firmen, die einen E-Mail und Groupware-Server zu vertretbaren Kosten im eigenen Unternehmen betreiben möchten, ohne dabei auf einen eigenen IT-Fachmann angewiesen zu sein.

Daher soll das Update, das Open-Xchange jetzt anbietet, weitgehend automatisch ablaufen. Neuerungen sind unter anderem die Integration von Fetchmail, höhere Geschwindigkeit, ein verbesserter und optimierter HTML-Editor sowie kleinere Funktionen, die den Benutzerkomfort erhöhen sollen.

Neue Anwender können Open-Xchange Express Edition als Basispaket für 20 Nutzer und einem Jahr Systempflege für 691,40 EUR erwerben. Pakete für je fünf weitere Nutzer sind zum Preis von EUR 172,85 erhältlich. Grundlage der Software ist die freie und kostenlos verfügbare Open-Xchange Community Edition.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung