Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 22. Oktober 2007, 18:49

Software::Spiele

Linux-Version von Enemy Territory: Quake Wars veröffentlicht

Wie id Software am Wochenende bekannt gab, steht Enemy Territory Quake Wars ab sofort in einer nativen Linux-Version zur Verfügung.

Spielszene aus ET:QW

enemyterritory.com

Spielszene aus ET:QW

»Enemy Territory: Quake Wars« stellt eine Vorgeschichte zu Quake II dar und baut auf eine angepasste Variante der Doom3-Engine auf. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Kämpfers, der die Erde gegen außerirdische Cyborgs, die Strogg, beschützen muss. Insgesamt fünf Klassen stehen ihm zur Verfügung, die unterschiedliche Aufgaben erfüllen und teilweise unterschiedliche Waffen besitzen.

Das Gemeplay des Spieles ist an das von Wolfenstein: Enemy Territory angelehnt. Auch in ET:QW kämpfen zwei Teams gegeneinander. Dabei fungiert ein Team immer als Angreifer und ein anderes als Verteidiger. Im Gegensatz zu vielen anderen Vertretern des Generes bekommt der Spieler Erfahrung (XP) nicht nur für das Schädigen des Gegners, sondern auch für erfüllte Missionen oder das Heilen von Teammitgliedern.

Die am Wochenende veröffentlichte Linux-Version von ET:QW kann ab sofort vom Server des Herstellers und diversen Mirrors heruntergeladen werden. Zur Installation des Spieles werden neben dem Installer auch eine Windows-Installations-DVD oder Steam-Dateien benötigt, von der das Programm alle relevanten Dateien auf die Festplatte kopiert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung