Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 24. Oktober 2007, 09:07

Gesellschaft::Politik/Recht

Linux-Installationsparty und Hardware-Spenden-Sammlung in Freiburg

Am 28.10.2007 findet im Stadtteilzentrum "Haus 037" eine »Linux Install Party« statt, bei der ausgediente PC-Hardware gesammelt wird, aus der PCs für Schulen in Afrika gebaut werden sollen.

Nach Angaben der Veranstalter, dem Haus037, FreiOSS e.V. und Andreas Delleske, werden auf dieser Veranstaltung Administratoren und IT-Sicherheitsspezialisten interessierten PC-Benutzern fachkundige Hilfestellung bei der Installation des freien Betriebssytems Linux als Alternative zu Microsoft Windows bieten. Die Installation erfolt direkt auf den mitgebrachten PCs bzw. Notebooks der Teilnehmer. Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr im Konferenzsaal des Stadtteilzentrums »Haus 037«.

Gleichzeitig findet eine Spendensammlung statt: Zusammen mit den Pfadfindern der DPSG Siedlung »Vaubaneisen« sammelt der FreiOSS e.V. für sein Projekt »Linux4Afrika« ausgediente PC-Hardware, um daraus voll funktionsfähige PC-Systeme für Schulen in Tansania und Mosambique zusammenzustellen. Weiterhin demonstriert der FreiOSS e.V., wie aus gebrauchten Computern, einem zentralen Server und freier Software ein kostengünstiges Internet-Terminal und/oder umfangreiches Lernsystem für Schulen entsteht. Unterstützt wird das Team von sieben IT-Spezialisten aus Afrika, die in den vergangenen Wochen Fortbildungen im Bereich der Computerforensik besuchten. (Florian Auer/hjb)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung