Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 24. Oktober 2007, 11:43

Cofundos - Geld für Open-Source-Projekte

Sören Auer, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für angewandte Informatik (InfAI) an der Universität Leipzig, gab in seinem Blog den Start des Portals Cofundos bekannt.

Die Arbeitsgruppe Agile Knowledge Engineering und Semantic Web der Universität Leipzig hat mit Cofundos eine Plattform geschaffen, mit deren Hilfe Finanzen zur Umsetzung von OpenSource-Projekten akquiriert werden sollen.

Ziel von Cofundos ist es, Ideen zu Open-Source-Projekten vorzustellen, zu diskutieren und letztendlich eine Finanzquelle für die Umsetzung aufzutreiben. Das soll so aussehen, dass jeder mit einer Idee diese auf Cofundos veröffentlichen kann. Findet sich jemand, der das Projekt finanziert, nennt er einen Preis, den die Entwickler bekommen, welche die Idee Wirklichkeit werden lassen. Wer das höhere Gebot abgegeben hat, dessen Stimme hat bei der Auswahl der Entwickler und der Produktabnahme mehr Gewicht.

Die bei Cofundos eingestellten Projekte müssen einer von der der Open Source Initiative (OSI) anerkannten Lizenz unterliegen. Cofundos wird vom Softwiki-Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Wiener International Association of Online-Engineering (IAOE) unterstützt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Geldnot (EliteUni, Do, 25. Oktober 2007)
Re[2]: Hmm ... (Anonymous, Mi, 24. Oktober 2007)
Re: Hmm ... (Rufus, Mi, 24. Oktober 2007)
Re[3]: Hmm ... (BlablaBlub, Mi, 24. Oktober 2007)
Re[2]: Hmm ... (Oo.blub.oO, Mi, 24. Oktober 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung