Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 1. November 2007, 10:59

Software::Desktop::Gnome

GNOME 2.21.1 erschienen

Der Entwicklungszyklus zu GNOME 2.22 wurde mit GNOME 2.21.1, dem ersten Schnappschuss der kommenden Version, eingeläutet.

GNOME 2.22 soll im März 2008 fertiggestellt sein.

Version 2.21.1 richtet sich an Entwickler und sollte von normalen Anwendern nicht eingesetzt werden. Im Bereich Platform, der die grundlegenden Bibliotheken enthält, wurde GTK-Doc auf Version 1.9 aktualisiert, die eine lange Liste von Verbesserungen enthält. Pango wurde auf Version 1.19.0 aktualisiert, ebenfalls mit umfangreichen Verbesserungen und API-Änderungen. An den anderen Bibliotheken gab es nur unwesentliche Änderungen.

Im Bereich Desktop wurde Evolution mit einem neuen Plugin ausgestattet, das die Verwendung eines externen Editors zum Schreiben von E-Mails ermöglicht. Google Calendar wird nun unterstützt und neue Icons im Tango-Stil wurden hinzugefügt. Im Editor gedit wurde dafür gesorgt, dass beim Abspeichern Eigentümer und Attribute der Datei richtig erhalten bleiben. Umfangreiche Änderungen erfuhr das gnome-control-center. Einige Themes wurden korrigiert und erhielten neue Übersetzungen. Tomboy wurde auf Version 0.9.0 aktualisiert, die kleinere Verbesserungen bringt. Der Medienplayer Totem erhielt Plugins für MythTV und YouTube, einen OPML-Parser, Unterstützung für XM-Tracker-Dateien, ein Cone-Plugin und diverse andere Verbesserungen. Das Abspielen von Audio-CDs überlässt er künftig anderen Programmen. Ferner wurden Vino und einige Bibliotheken verbessert.

Der Quellcode von GNOME 2.21.1 steht auf den Download-Servern des Projektes für die fünf Untereinheiten Platform, Desktop, Admin, Bindings und Devtools bereit. Zum Compilieren kann man die aktuelle Version von GARNOME einsetzen, die zusätzliche Module bietet. Alternativ steht ein Modulset für jhbuild zur Verfügung.

Der Zeitplan der GNOME-Veröffentlichungen steht bereits bis zum April 2008. Die nächste Entwicklerversion 2.21.2 soll schon am 12. November erscheinen, von da an geht es in Abständen von zwei bis drei Wochen weiter. Auch die stabilen Versionen sind bereits geplant: GNOME 2.20.2 soll am 28. November kommen. Version 2.20.3 dürfte am 9. Januar 2008 das voraussichtliche Ende der Pflege von GNOME 2.20 markieren. Am 12. März 2008 soll GNOME 2.22 erscheinen, gefolgt von Version 2.22.1 am 9. April.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 78 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[20]: Evolution (fuffy, Mo, 5. November 2007)
Re[2]: Debian/SID (Christopher Bratusek, Mo, 5. November 2007)
Re: Debian/SID (Holger, Mo, 5. November 2007)
Re[10]: Evolution (sas, So, 4. November 2007)
Re[9]: Evolution (fuffy, So, 4. November 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung