Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 12. November 2007, 21:01

Software::Büro

SoftMaker Office 2008 bringt Duden mit

Die Bürosoftware Softmaker Office des Nürnberger Herstellers SoftMaker soll in Version 2008 zwei Duden-Wörterbücher enthalten.

SoftMaker Office 2008 wird wie sein Vorgänger, Softmaker Office 2006, die Textverarbeitung TextMaker und die Tabellenkalkulation PlanMaker enthalten. Neu kommt allerdings SoftMaker Presentations hinzu, das MS Powerpoint Konkurrenz machen soll. Das Highlight der Neuerungen wird jedoch die Integration der beiden Duden-Wörterbücher »Deutsches Universalwörterbuch« und »Großes Fremdwörterbuch« sein. Diese Extras werden ohne Aufpreis in die Anwendung integriert.

Weitere wichtige Neuerungen in Version 2008 sind laut Hersteller ein stark erweitertes Wörterbuch für die Rechtschreibprüfung, PDF-Export in allen Programmen, OLE-Serverfähigkeit und VBA-Makros unter Windows, bessere Kompatibilität mit MS Office, druckerunabhängige Formatierung, die wandernde Seitenumbrüche verhindern soll, Unterstützung von Kerning (Unterschneiden von Buchstaben) und die Druckbildvorschau.

Softmaker Office 2008 wird wie sein Vorgänger zum Preis von 69,95 Euro angeboten. Die Vorbestellung der Windows-Version ist bereits möglich, die Auslieferung soll bald beginnen. Eine Version für Linux und andere Betriebssysteme soll nach Angaben des Herstellers später folgen und auch die Duden-Wörterbücher umfassen. Eine Version für Mac OS X dagegen ist nach Einschätzung des Herstellers schwieriger, wird aber erwogen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 29 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung