Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 14. November 2007, 12:16

Miro 1.0 veröffentlicht

Als einen Meilenstein sieht das Projekt die Veröffentlichung von Miro 1.0, einer Internet-TV-Anwendung, in der 2700 Kanäle ohne Restriktionen vordefiniert sind.

getmiro.com

Das in der Betaphase noch unter dem Namen »Democracy Player« bekannte Programm verzeichnet mittlerweile nach Angaben der Entwickler über 200.000 Downloads im Monat. Die Entwickler haben sich in einer nicht gewinnorientierten Organisation zusammengeschlossen, der »Participatory Culture Foundation« (PCF). Sie nehmen Spenden entgegen und geben an, bereits Unterstützung von Mozilla, Mitch Kapor, Skyline Public Works, Surdna Foundation, Knight Foundation und hunderten von Benutzern erhalten zu haben.

Nicholas Reville, der als Leiter PCF amtiert, will die ganze Online-Video-Industrie zu offenen Standards bringen. Die Zukunft des Internet-Fernsehens ist seiner Meinung nach zu wichtig, um sie in proprietäre Hände zu legen. Deshalb sei Miro unter der GPL lizenziert. Das Projekt spricht sich auch gegen die Einschränkung der Nutzerrechte mittels DRM aus.

Miro 1.0 ermöglicht es den Anwendern, sich mit einem Klick für einen der angebotenen Kanäle anzumelden, Kanäle zu bewerten und Empfehlungen abzufragen. Weitere Kanäle lassen sich hinzufügen. Videos, die auf abonnierten Kanälen erscheinen, werden automatisch heruntergeladen.

Miro behauptet von sich, in nahezu jeder Hinsicht besser als das vergleichbare, aber proprietäre Joost zu sein. Eine Übersicht über die Features von Miro 1.0 nennt unter anderem das Abspielen von Videos in fast jedem Format, Video-Playlisten, BitTorrent-Client, automatisches Löschen von alten Videos, Suchfunktionen, den Programmführer »Miro Guide« und einiges mehr.

Alle Versionen von Miro stehen auf der Miro-Webseite für Linux, Mac OS X und Windows zum Download bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 34 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Glaube nicht daß Du Dich strafbar machst (Jones, Fr, 16. November 2007)
Re[3]: QT (Jö, Do, 15. November 2007)
Re: Vodcasts die man empfehlen kann (Markus Merz, Do, 15. November 2007)
Re[3]: QT (peder, Do, 15. November 2007)
Re[5]: DRM (Karsten, Do, 15. November 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung