Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 19. November 2007, 09:24

XMMS nach drei Jahren mit neuer Version

Der beliebte Audioplayer XMMS wurde 1211 Tage nach der letzten Version um einige Funktionen erweitert und als Version 1.2.11 veröffentlicht.

Als Audioplayer setzte XMMS Maßstäbe im Open-Source-Bereich. Zwar hatte die im Januar 2000 in Version 1.0.0 erschienene Anwendung die Oberfläche großteils von WinAmp entlehnt (das Programm hieß zuvor X11Amp), doch war XMMS der wohl erste freie Player, der sich mit Skins im Aussehen ändern ließ und mit Plugins beliebig erweiterbar war. So entstanden zahlreiche Plugins für Ein- und Ausgabe, Visualisierung und Effekte, die XMMS auch zu einem Blickfang machten.

XMMS verwendet nach wie vor GTK+ 1.x als grafisches Toolkit. Dies wurde von vielen zunehmend als Ballast empfunden, da GNOME und die meisten anderen GTK-Anwendungen längst auf GTK+ 2.x umgeschwenkt waren. Daher wurde XMMS mittlerweile aus vielen Distributionen entfernt.

Eine Portierung von XMMS auf GTK+ 2 resultierte in zwei neuen Projekten, so dass der originale XMMS erhalten blieb. Einer der beiden Nachfolger ist der Beep Media Player (BMP), der sich die Konfiguration mit XMMS teilen kann, aber nicht mehr über Skins verfügt. Die Entwickler wandten sich vollständig von einer WinAmp-ähnlichen Oberfläche ab, in der sie keine Zukunft mehr sahen.

Das zweite Nachfolgeprojekt ist XMMS2, das wohl noch ambitionierter ist als das Original. Es besitzt eine Client-Server-Architektur, zahlreiche Plugins und eine flexible Medien-Bibliothek. Je nach Desktop-Umgebung kann man einen Client auswählen, der gut in die Umgebung integriert ist.

Wer beim Original-XMMS bleiben will, findet nun in Version 1.2.11 neben zahlreichen Korrekturen eine logarithmische Lautstärkenregelung für die ALSA-Ausgabe, Erweiterungen des Plugin-APIs, Verbesserungen beim Einlesen von WAV-Dateien, die Möglichkeit, am Ende eines Songs ein Kommando auszuführen, Schließen von Dialogen durch Drücken von ESC, neue Kommandozeilen-Optionen, bessere Unicode-Behandlung und einiges mehr.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 41 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Wunderbar!!! (Hoek, Di, 20. November 2007)
Re[4]: Wunderbar!!! (Anonymous Coward, Di, 20. November 2007)
Re: Audacious ist auch ein Nachfolger (Anonymous Coward, Di, 20. November 2007)
Re[2]: Gapless Audio Player (hEAdr00m, Di, 20. November 2007)
Re: Beep Media Player und Skins (shell0, Di, 20. November 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung