Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 22. November 2007, 16:02

Gemeinschaft::Konferenzen

Linux-Audio-Konferenz 2008 in Köln

Die Kunsthochschule für Medien in Köln ist Gastgeber der sechsten Linux-Audio-Konferenz vom 28. Februar bis 2. März 2008.

Erstmals wird die mittlerweile sechste Linux-Audio-Konferenz (LAC) in Köln stattfinden.

Die Kunsthochschule für Medien lädt alle Entwickler, Künstler, Musiker und Komponisten ein, vom 28. Februar bis 2. März 2008 über neue wichtige Entwicklungen im Bereich von Linux und freier Software zu diskutieren und das Erzeugen von Musik und Geräuschen auch praktisch auszuprobieren.

Die Linux-Audio-Konferenz soll sowohl eine Zusammenkunft der Entwickler, die Audio-Software für Linux schreiben, als auch ein Musikfestival sein, auf dem gezeigt wird, wie freie Software frische und aufregende neue Sounds erzeugen kann. Es wird eine Mischung aus Workshops, Tutorials und technischen Vorträgen geboten, die auch zum Mitmachen einladen. Im Rahmen der Veranstaltung wird jeden Tag ein Konzert stattfinden, auf dem Musiker, die ihre Musik mit Hilfe freier Software produziert haben, ihre Werke vorstellen.

Die Organisatoren bitten jetzt darum, Vorschläge für Musik, Vorträge und Installationen einzureichen. Der »Call For Music« präzisiert die gesuchten Musikbeiträge. Akzeptabel sind Kompositionen jedes Genres in fast jedem Format. Die Künstler müssen den Veranstaltern neben der einmaligen Aufführung keine Rechte einräumen.

Der »Call For Papers« sucht nach englischsprachigen Vorträgen von 20 bis 30 Minuten Länge, die sich mit einem Thema aus dem Audio-Bereich in Verbindung mit freier Software befassen. Die Einreichungsfrist für Musik und Vorträge endet bereits am 1. Dezember.

Bereits abgeschlossen ist der »Call For Installations«, der am 19. Oktober endete. Er wollte für die geplante Ausstellung Mitwirkende gewinnen, die eine mit Audio gekoppelte Kunstwerk-Installation präsentieren wollen. Bevorzugt sollen Installationen gezeigt werden, die noch nirgends sonst zu sehen waren.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung