Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. November 2007, 12:58

Software::Kommunikation

E-Mail-Client Mulberry im Quellcode freigegeben

Der Autor des E-Mail-Clients Mulberry hat seine Applikation im Quelltext für Linux, Mac OS X und Windows freigegeben.

Bereits im August des vergangenen Jahres schrieb der Autor der Applikation, alle Rechte an Mulberry zurückkaufen und die Applikation für alle unterstützten Plattformen im Quellcode veröffentlichen zu wollen. Die Entwicklerfirma um Mulberry hatte 2005 Konkurs angemeldet und der Fortbestand der Applikation sollte durch die Freigabe sichergestellt werden. Über ein Jahr nach der ursprünglichen Planung machte der Entwickler sein Vorhaben wahr und gab nun die Applikation unter der Apache-Lizenz der Allgemeinheit frei.

Mulberry wurde ursprünglich für Mac OS entwickelt und wird vor allem wegen der guten Unterstützung des E-Mail-Protokolls IMAP geschätzt. Unter anderem beherrscht die Applikation die nahtlose Trennung von einem Server und die Wiederherstellung der Verbindung. Zu den weiteren Funktionen gehören Unterstützung von GnuPG und POP3 sowie eine strikte Einhaltung der existierenden Standards.

Mulberry kann ab sofort im Quellcode vom Server des Autors heruntergeladen werden. Darüber hinaus stellt der Autor compilierte Pakete für Linux, Mac OS X und Windows zum Download bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 23 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung