Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. November 2007, 16:36

Gesellschaft::Politik/Recht

Asus Eee PC mit angeblichen GPL-Unregelmäßigkeiten

Berichten zufolge liefert Asus entgegen den Bestimmungen der GPL nicht alle durchgeführten Änderungen an Applikationen und dem Kernel im Quellcode aus.

Nachdem der neueste Kleinst-PC von Asus für Furore sorgte und teils bereits wenige Tage nach der Vorstellung ausverkauft war, mehren sich zunehmend Vorwürfe bezüglich der Verfügbarkeit der Software. Wie Cliff L. Biffle in seinem Blog schreibt, liefert der Hersteller zwar ein knapp 1,8 GB großes Paket mit Quellen der Distribution mit, dieses enthalte aber nicht die speziell für den Eee PC geänderten Pakete. Als Beispiel für die Verletzung der GPL nennt der Autor das Kernel-Modul asus_acpi, das nach seinen Angaben eine veränderte Variante des Moduls aus dem Kernel 2.6.21.4 darstellt.

Wie der Autor weiter anmerkt, wurden auch die Treiber für madwifi diversen Änderungen unterzogen. Das Fehlen der Quellen des Treibers dürfte allerdings nur wenige Probleme bereiten, denn madwifi steht sowohl unter der GPL als auch unter einer BSD-Lizenz.

Dafür, dass es sich bei den fehlenden Quellen um einen Fehler handeln könnte und keine böswillige Tat, spricht, dass das Unternehmen auch Quellen mitliefert, die gar nicht in der Distribution zu finden sind. Wie Biffle anmerkt, fand er im Lieferumfang des bereitgestellten Pakets diverse.deb-Pakete und Kernel-Modifikationen, die nicht binär durch Asus vertrieben werden.

Gleichgültig, ob es sich um ein Versehen oder Absicht handelte, die Zurückhaltung der Quellen von veränderten Applikationen kann für Produzenten durchaus drastische Folgen haben. Schon mehrere Hersteller mussten gerichtliche Niederlagen einstecken, nachdem sie ihre Produkte nicht gemäß den Bestimmungen der GPL vertrieben haben. Im schlimmsten Fall wird dem Hersteller der weitere Vertrieb seines Produktes gerichtlich untersagt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 38 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[6]: ... (marie, Mo, 30. Juni 2008)
Re[4]: ... (nevermore, Mi, 28. November 2007)
Re[3]: Ich kann die ASUS Unterstützer nicht verste (tempa, Di, 27. November 2007)
Hype? (Fairbit, Di, 27. November 2007)
Re[2]: Mein Comment (tztz, Di, 27. November 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung