Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. November 2007, 13:08

Gesellschaft::Politik/Recht

Patentklage gegen OLPC in Nigeria

Eine nigerianische Firma hat nach eigenen Angaben am 22. November Klage gegen das OLPC-Projekt wegen einer angeblichen Patentverletzung erhoben.

Die Firma Lagos Analysis Corporation (LANCOR) ist eine in den USA ansässige Firma, die in nigerianischem Besitz ist und eine Niederlassung LANCOR Management Limited in Nigeria besitzt. Das Unternehmen teilte mit, dass es Nicholas Negroponte von der »One Laptop Per Child Association« (OLPC) wegen Patentverletzungen verklagt habe. Die Klage soll am staatlichen Gerichtshof von Nigeria in Lagos anhängig sein.

Nach Meinung von LANCOR hat OLPC absichtlich gegen ein Patent verstoßen, das die Eingabe von internationalen Zeichen, Akzenten und diakritischen Zeichen mit Sondertasten der Tastatur betrifft. Das Patent ist als RD8489 in Nigeria angemeldet. Ferner soll OLPC diese Technologie illegal durch Reverse Engineering übernommen haben. Die Technik (Shift2 Keyboard) soll in den Tastaturen von Konyin zum Einsatz kommen. LANCOR beschuldigt OLPC, zwei solche Tastaturen gekauft zu haben, um ihre Konzepte zu kopieren, und will auch in den USA Klage erheben.

Beobachter halten die Klage für fragwürdig oder gar substanzlos. Die Technologie entspreche dem, was mit Shift und AltGr bereits seit mehr als zwanzig Jahren gängig ist. Alle notwendigen Treiber und Tastaturcodes bringe bereits X.org mit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 20 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Patentämter (chris, Sa, 1. Dezember 2007)
Re[2]: Patentämter (axxx@fjfjfj.org, Do, 29. November 2007)
Re[2]: Patentämter (Nguyen, Do, 29. November 2007)
Re[2]: Patentämter (PolitikerNEU, Do, 29. November 2007)
Re: Wahrscheinlichnhaben sie etwas Geld zugesteckt (nixname, Do, 29. November 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung