Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 29. November 2007, 12:49

Gesellschaft::Politik/Recht

Google startet Open-Source-Wettbewerb für Schüler

Nach dem Erfolg der bisherigen Summer of Code-Aktionen, die sich an Studenten richteten, will Google nun die jüngeren Anwender mit einem Wettbewerb für Open Source gewinnen.

Dreimal organisierte Google bisher den Summer of Code, der in jedem Jahr größer wurde und zahlreichen freien Softwareprojekten zu Mitarbeitern und wertvollen Projektbeiträgen verhalf. Allein 2007 sollen im Rahmen dieser Projekte vier Millionen Zeilen Code entstanden sein. Der Summer of Code stand jedoch ausschließlich Studenten offen, die daraus oftmals eine Projekt- oder Studienarbeit machten.

Da Google selbst in großem Umfang freie Software einsetzt, sorgt sich das Unternehmen bereits jetzt um den Nachwuchs, der in Zukunft diese Software entwickelt. Daher wurde ein Wettbewerb eröffnet, der sich an Schüler der Mittel- und Oberstufe wendet. An diesem »Highly Open Participation Contest« können Schüler von 13 bis 18 Jahren aus allen Ländern teilnehmen, sofern die Länder nicht durch US-Bestimmungen oder nationale Gesetze ausgeschlossen sind.

Der Wettbewerb wurde am 27. November gestartet und endet am 3. Februar 2008. Es geht laut Google darum, Schüler zur Mitarbeit in einem freien Projekt zu motivieren, freien Projekten neue Entwickler zuzuführen und den Schülern die Gelegenheit zu geben, an realen Projekten teilzunehmen.

Der »Highly Open Participation Contest« wird in Zusammenarbeit mit zehn freien Projekten durchgeführt, die Entwickler für die Betreuung der Teilnehmer abstellen: Apache, Drupal, GNOME, Joomla!, MoinMoin, Mono, Moodle, Plone, Python und SilverStripe. Jedes Projekt bietet eine längere Liste von Aufgaben an, die sich in einigen Tagen erledigen lassen sollen. Teilnehmer können sich diese Aufgaben reservieren. Wer am Ende die meisten Aufgaben für ein Projekt erledigt hat, ist der Gesamtsieger in diesem Bereich. Die Gesamtsieger gewinnen einen Tag im Google-Hauptquartier einschließlich der Reise- und sonstigen Kosten. Für jeweils drei erfüllte Aufgaben gibt es 100 US-Dollar, für eine erfüllte Aufgabe ein T-Shirt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung