Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 7. Dezember 2007, 08:37

Software::Distributionen::OpenSuse

OpenSUSE 11.0 Alpha0

Die Entwicklung von OpenSUSE 11.0 wurde mit der ersten Alphaversion offiziell eingeläutet, die bereits tiefgreifende Updates enthält.

Zwei Monate nach der Freigabe von OpenSUSE 10.3 steht nun Version 11.0 Alpha 0 zum Testen bereit. Die Änderungen der letzten zwei Monate bestehen laut Ankündigung aus zahlreichen grundlegenden Software-Updates. Nicht weniger als 2187 Pakete, mehr als ein Drittel des Distributions-Umfangs, wurden aktualisiert. Dazu zählen gcc 4.3.0, Kernel 2.6.24-rc4, X.org 7.3, KDE 3.5.8 und 4.0 RC1, CUPS 1.3.4, gdb 6.7.1, ALSA 1.0.15, Gimp 2.4 und Yast2 2.16.

Trotz der beträchtlichen Änderungen soll das System noch recht stabil laufen, so dass erste Tests möglich sind. Testwillige und Entwickler können die Alphaversion von einer einzelnen CD installieren, die als GNOME- und als KDE-Variante jeweils für x86 und x86_64 verfügbar ist. Die vollständige Distribution ist als DVD verfügbar. Der Download der Images ist über BitTorrent oder von den OpenSUSE-Servern möglich. Die DVD-Images sowie die Images der Quellcode-Medien sind ausschließlich über BitTorrent verfügbar. Die Architekturen x86, x86_64 und PPC werden unterstützt.

Die offizielle Version von OpenSUSE 11.0 wird möglicherweise erst im Juni oder Juli 2008 mit KDE 4.1 erscheinen. Darauf deutet ein inoffizieller Eintrag im Wiki hin. Desweiteren werden dann X.org 7.4 und GNOME 2.22 Bestandteil der Distribution sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung