Login


 
Newsletter
Werbung
Mo, 10. Dezember 2007, 19:26

Software::Desktop::KDE

KDE 4 mit weniger Speicherverbrauch

Tests der neuesten KDE-4-Umgebung ergaben, dass KDE 4 im direkten Vergleich zu KDE 3.5 fast 40 Prozent weniger Speicher verbraucht.

jarzebski.pl

Dass eine neue Version einer Applikation nicht immer ressourcenhungriger sein muss, beweist das KDE-Projekt mit der kommenden Generation der Umgebung. Laut einer Untersuchung von Korneliusz Jarzebski verbraucht die aktuelle Testversion der Umgebung fast 40 Prozent weniger Speicher, als es noch KDE 3.5 tat. Während die alte Version von KDE in der Grundausführung noch 348 MB Speicher für sich beanspruchte, verbraucht KDE 4 nur noch 228 MB.

Grund für den gesunkenen Speicherhunger von KDE4 stellen Verbesserungen in fast allen Bereichen der Umgebung dar. Lediglich ein System (kwrapper) verbraucht mehr Speicher, als es noch in KDE 3.5 der Fall war. Die größten Einsparungen von fast 50 Prozent kann kdeinit verbuchen. Positiv auf den Speicherverbrauch wirkt sich auch die Modernisierung diverser Systeme aus. So verbraucht Plasma laut Messungen von Jarzebski 27 Prozent weniger Speicher als das alte kdesktop-System. Auch die Liquidierung diverser Applikationen, wie artsd, spart Speicher.

Ob KDE allerdings auch in der finalen Version über so massive Speichereinsparungen verfügen wird, bleibt abzuwarten. Nicht von der Hand zu weisen sind funktionelle Defizite, deren Behebung wieder zu mehr Speicherverbrauch führen könnte.

KDE 4 sollte ursprünglichen Planungen nach am 11. Dezember 2007 veröffentlicht werden. Kurz vor der Veröffentlichung verschob das Team allerdings die Freigabe auf den 11. Januar 2008. Dagegen ist die Entwicklungsplattform für KDE 4 nach Angaben der KDE-Mitwirkenden bereits stabil. Sie enthält die Bibliotheken und Programme, auf denen der KDE-Desktop beruht, und bildet die Basis zur Entwicklung von KDE-Anwendungen. Sie ist im Verzeichnis »stable« auf den KDE-Downloadservern zu finden.

Update: In einer neuen Messung korrigiert der Autor seine ursprünglichen Tests und stellt fest, dass KDE4 im Vergleich zu KDE 3.5 mehr Speicher verbraucht.

Werbung
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung