Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 14. Dezember 2007, 11:17

Pingwinaria 2008 in Krynica

2008 wird die neunte Pingwinaria vom 17. bis 20. April in Krynica, Polen, stattfinden.

Die Pingwinaria 2008 wird, wie auch schon die Jahre davor, von der Polnischen Linux User Group organisiert. Das Treffen der Pinguine wird im Hotel Damis stattfinden. Je nach Wunsch und Dicke der Geldkatze erfolgt die Unterbringung in Ein-, Zwei-, Drei- oder Vier-Bett-Zimmern. Erwartet werden über 150 Personen, vorwiegend Entwickler von pld-linux, Debian, Suse/Novell und diversen Projekten. Welche Projekte auf dem Kongress vertreten sein werden, steht noch nicht fest. Sicher ist bisher nur, dass Google Leute schicken wird.

Täglich sind auf der Pingwinaria sechs Vorträge geplant. Der Call for Papers für die Pingwinaria läuft noch bis zum 30. Dezember. Der größte Teil der Beiträge wird auf Polnisch sein, in Ausnahmefällen ist auch Englisch möglich.

Vor, zwischen und nach den Vorträgen laden ein Pool und eine Sauna zu Bewegung, Entspannung und zum Fachsimpeln ein. Wer den Drang verspürt, sich während der Vorträge die Beine vertreten zu möchten, der kann die touristischen Attraktionen im Ort besichtigen oder in den nahen Wäldern des Kurorts Krynica joggen oder spazieren gehen. An den Abenden können die Anwesenden Freunde des freien Betriebssystems auf Karaokeveranstaltungen trällern oder im Stepmania ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Die Teilnahme an der Pinwinaria 2008 beträgt ab 100 zl (ca. 30 Euro) täglich, zzgl. 100 zl Anmeldegebühr. Im Preis sind Programm, Unterkunft und Verpflegung enthalten. Das Essen in Krynica soll laut ehemaligen Teilnehmern sogar für polnische Verhältnisse reichhaltig und lecker sein. Anmeldungen sind ab Anfang 2008 möglich. Nach Abschluss der Pingwinaria planen die Veranstalter, ein gebundenes Buch mit allen Vorträgen herauszugeben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung