Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 16. Dezember 2007, 16:11

Hardware

iPlayer für Linux und Mac OS X am 25. Dezember?

Die British Broadcasting Corporation (BBC) hat vor kurzem bekanntgegeben, dass der iPlayer von nun an auch Linux und Mac OS X unterstützt.

Am 25. Dezember soll die momentane Beta-Version im stabilen Stadium vorliegen.

Mit dem Dienst iPlayer haben britische Rundfunkzahler die Möglichkeit, das ausgestrahlte Programm der letzten sieben Tage im Nachhinein auf dem heimischen Rechner ansehen zu können. Dieser Dienst war anfangs nur für Windowsnutzer zugänglich, was zu einer Petition von Seiten des Open Source Consortium führte, worauf hin die BBC-Trust, das Aufsichtsgremium der BBC, die BBC anhielt, innerhalb kurzer Zeit für Abhilfe zu sorgen.

Im Oktober ging BBC eine Kooperation mit Adobe ein, wodurch der Dienst mit Hilfe von Flash auch für Linux- und Mac-Anwender zur Verfügung gestellt werden kann. Momentan gibt es für Linux und Mac eine Beta-Version des iPlayers. Die Vollversion wird für den 25. Dezember erwartet. Diese bietet allerdings noch nicht den vollen Funktionsumfang der Windows-Software, denn die Programme für Linux und Mac sollen nicht in der Lage sein, die BBC-Sendungen herunterzuladen. Laut BBC soll iPlayer bis Mitte des Jahres 2008 für alle drei Betriebssystemplattformen dieselben Features enthalten. Der iPlayer-Dienst ist nur für Einwohner des Vereinigten Königreichs zugänglich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 19 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Und was ist mit Zeta? (morgenstern, Di, 18. Dezember 2007)
Re: Und was ist mit Zeta? (yahya, Mo, 17. Dezember 2007)
Re[2]: Selbst eilig gehabt ;-) (smove, Mo, 17. Dezember 2007)
Re[7]: Selbst eilig gehabt ;-) (Kevin Krammer, Mo, 17. Dezember 2007)
Re[6]: Selbst eilig gehabt ;-) (Rufus, So, 16. Dezember 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung