Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 19. Dezember 2007, 14:36

Software::Kommunikation

Zweite Betaversion von Firefox 3 veröffentlicht

Die Entwickler von Firefox haben die zweite Betaversion von Firefox 3 herausgegeben, die zahlreiche Verbesserungen enthält.

Firefox 3 soll in der ersten Jahreshälfte 2008 erscheinen. Bis dahin haben die Entwickler aber noch einiges zu tun. Die vorliegende zweite Betaversion ist nach Angaben der Entwickler noch nicht vollständig und auch nicht sonderlich poliert. Viele Erweiterungen für Firefox 2 wurden noch nicht auf Firefox 3 portiert und stehen somit nicht zur Verfügung.

Firefox 3.0 Beta2 bringt gegenüber Beta1 mehr als 900 Verbesserungen. im Bereich der Sicherheit wurden Maßnahmen getroffen, um mittels »Effective top-level domain« (eTLD) Cookies besser auf einzelne Domains zu beschränken. Zudem wurde der Schutz gegen die JavaScript-Lücke JSON verbessert.

Der Download-Manager wurde neu gestaltet. Er soll es nun einfacher machen, heruntergeladene Dateien zu finden, und zeigen, woher sie stammen. Die Linux-Integration des gesamten Programmes soll nun besser sein und sich auf das native GTK-Theme stützen. Verbessert wurden gegenüber Beta1 auch einige Funktionen, die das Surfen im Web unterstützen sollen, darunter die URL-Leiste mit ihrer automatischen Vervollständigung, der Smart-Bookmarks-Ordner, die »Places«-Funktionalität und die Protokoll-Behandlung. War es bei letzterer früher nur möglich, zur Behandlung eines »mailto:«-Links ein externes Mailprogramm aufzurufen, kann nun auch eine benutzerdefinierte Webseite geöffnet werden, um beispielsweise mit einem Webmail-Programm zu arbeiten.

Beta2 verwendet nun nach Angaben der Entwickler Cairo für die Grafikdarstellung, was die Grundlage für einige Geschwindigkeitsverbesserungen legt. Bereits diese Version soll schneller sein, doch plant das Projekt offenbar weitere umfassende Beschleunigungsmaßnahmen. Auch gegen Speicherlecks wurden die Entwickler aktiv. Viele Lecks sollen in Zukunft durch den neuen XPCOM cycle collector automatisch ausgeschlossen sein. Weitere Arbeit ist im Gange, die den Speicherbedarf durch die frühere Freigabe von zwischengespeicherten Objekten und reduzierte Speicherfragmentation senkt. Es wurden weitere Speicherlecks beseitigt und die Speicheranforderungen an elf Stellen reduziert.

Weitere Details zu den zahlreichen Neuerungen von Firefox 3 Beta2 findet man in den Release Notes. Die Betaversion kann ab sofort in diversen Sprachen für Linux, Mac OS X und Windows heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 49 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Gnomeverseuchung (zardoz23, So, 23. Dezember 2007)
Re[2]: downloadmanager noch immer ... komisch? (r2d2x, Fr, 21. Dezember 2007)
Re[4]: Gnomeverseuchung (..., Fr, 21. Dezember 2007)
Re: Versionen (tom68, Fr, 21. Dezember 2007)
Re[3]: Gnomeverseuchung (xxx, Do, 20. Dezember 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung