Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 8. Januar 2008, 16:12

Software::Kommunikation

Mozilla erhält neuen Geschäftsführer

Mitchell Baker hat das Amt des Geschäftsführers von Mozilla an John Lilly abgegeben.

Wie die nun ehemalige Mozilla-Chefin in ihrem Blog schreibt, wurde der Wechsel seit geraumer Zeit vorbereitet. Sie hatte begonnen, sich Gedanken zu machen, wie sie einen Teil ihrer Aufgaben an jemanden abgeben könnte, der diese Aufgabe mindestens genauso gut erledigen kann.

Nach ihrer Ansicht ist John Lilly die richtige Person für den Geschäftsführer-Posten. Er war seit August 2006 Chief Operating Officer (COO) der Organisation.

Mitchell Baker bleibt weiterhin Vorsitzende der Mozilla Foundation und der Mozilla Corporation. Daneben will sie sich in Zukunft anderen Aufgaben innerhalb von Mozilla widmen. Sie will unter anderem den Einfluss von Mozilla auf die Industrie steigern. Sie will dafür werben, die Offenheit, Zusammenarbeit und Kontrolle durch die Benutzer auf andere Produkte, Dienste und andere Aspekte des Online-Lebens zu übertragen. Sie will sich auch dafür einsetzen, Standardisierungsprozesse effektiver zu machen.

Weitere Ziele sind, Mozilla zum Vorbild für andere Organisationen zu machen, in dem Sinne, dass Organisationen zugleich der Öffentlichkeit einen Nutzen bringen und sich trotzdem selbst finanzieren können. Ihr schwebt vor, die Führungsrolle in verschiedenen neuen Initiativen zu übernehmen, Sicherheit verständlicher zu machen und den Anwendern Mittel zu geben, die Kontrolle über ihre Daten und Werke zu behalten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung