Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Januar 2008, 12:35

Software::Desktop::KDE

Amarok 2 nimmt Formen an

Mit einer ersten Testversion geben die Entwickler der Multimedia-Applikation Amarok eine Vorschau auf die kommende Generation der Applikation.

Laut Aussagen der Entwickler dauert die Arbeit an Amarok 2 bereits fast ein Jahr. Das Team um die beliebte Applikation erstellte binnen der Zeit das Fundament der kommenden Generation und hat dazu die komplette Media-Device-Architektur umgeschrieben. Damit ist es möglich, dass Anwender ihre Geräte anschließen und Amarok sie automatisch erkennt und entsprechende Plugins lädt. Möglich macht es unter anderem das in KDE4 eingeführte Solid-Framework.

Amarok 2 unterstützt Phonon und beinhaltet erstmals ein neues Internet-Service-Framework mit zahlreichen Plugins. Ziel der Entwickler ist es, in die Applikation eine Anbindung an mehrere Online-Musikläden zu integrieren. Den Anfang machte bereits Magnatune in Version 1.4.4 von Amarok, doch liegen dem Team laut früheren Aussagen der Entwickler so viele Anfragen von anderen Läden vor, dass nun ein allgemeines Framework erstellt wurde. Von der verkauften Musik geht eine kleine Provision an Amarok, mit dem die weitere Entwicklung finanziert werden kann.

Zu den weiteren Neuerungen der Applikation gehört ein verbessertes Playlisten-Handling. Bisher wird Amarok langsam, wenn Playlisten tausende von Songs umfassen. Die neue Version soll so große Playlisten überflüssig machen und die Song-Informationen besser darstellen. Darüber hinaus nutzt Amarok 2 ein neues System, um Podcasts zu abonnieren.

Die aktuelle Veröffentlichung von Amarok 2, Versionsnummer 1.80, stellt im Moment eine technische Demonstration der Möglichkeiten dar und kann vom Server des Projektes im Quelltext oder als Binärpaket für Ubuntu bezogen werden. Viele der neuen Funktionen sind noch nicht vollständig implementiert. Alle testwilligen Anwender können allerdings schon jetzt Musikstücke in Amarok 2 wiedergeben. Von Fehlermeldungen bitten die Entwickler allerdings noch abzusehen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 32 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: Ich wünsche mir (Erik, Sa, 26. Januar 2008)
Re[4]: Ich wünsche mir (Hoek, Fr, 25. Januar 2008)
Re[6]: Provision und Spenden sind in der Regel ehe (Beta, Fr, 25. Januar 2008)
Online Musikläden (11is, Do, 24. Januar 2008)
Re[3]: Ich wünsche mir (Erik, Do, 24. Januar 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung