Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Januar 2008, 16:51

Unternehmen

Alfresco erhält neun Millionen US-Dollar Kapital

Der Anbieter des gleichnamigen Content Management Systems Alfresco hat in einer neuen Finanzierungsrunde neun Millionen US-Dollar erhalten.

Alfresco ist Anbieter eines Content Management Systems, das vor zwei Jahren als Open Source freigegeben wurde. Im Februar 2007 entdeckte das Unternehmen sein Herz für die GPL und stellte das Produkt unter diese Lizenz. Ein weiteres Produkt, die Java-Implementierung von CIFS JLAN, stellte Alfresco im Oktober unter die GPL.

Alfresco kann nun den Abschluss einer Finanzierungsrunde der Serie C über neun Millionen US-Dollar unter der Führung von SAP Ventures bekannt geben. Das gesamte Finanzierungsvolumen beträgt jetzt 19 Millionen US-Dollar. An der Finanzierungsrunde beteiligten sich auch die bisherigen Investoren Accel Partners und Mayfield Fund. Mit dem Geld will das Unternehmen weiter expandieren, insbesondere in Deutschland, den USA und Asien.

Nach Ansicht der Investoren hat Alfresco eine führende Stellung unter den CMS-Paketen für Unternehmen, was zu einem profitablen Geschäft mit Support führen soll. Angeblich wurde das CMS über eine Million mal heruntergeladen, und mindestens 300 Unternehmen zählen zu den Kunden von Alfresco. Als Alfresco im Dezember 2007 die neueste Version seiner Software vorstellte, konnte der Hersteller als Neuheit unter anderem auf integrierte Social-Computing-Merkmale verweisen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung