Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 31. Januar 2008, 10:11

Neue XO-Live-CD

Das Skolelinux-Projekt hat eine neue Version der »Livebackup« XO-Live-CD zum Download bereitgestellt.

Es handelt sich um die zweite Version dieser CD, die seit der ersten beträchtlich gewachsen ist und nun rund 360 MB umfasst. Sie beruht auf dem Entwicklungsstand 689 der OLPC-Umgebung, der der offizielle Stand für die nächste Freigabe »update.1« ist.

Ziele der Live-CD sind unter anderem, Kindern, Schülern, Lehrern und Eltern die Chance zu geben, an dem OLPC-Projekt teilzuhaben und die Lernsoftware auf einem normalen PC nutzen zu können, die OLPC-Software auch Nicht-Entwicklern vorzeigen zu können und Entwicklern ein leicht zu pflegendes System zu bieten, um damit Anwendungen für den Sugar-Desktop zu entwickeln und zu testen.

Die wichtigsten Eigenschaften und Verbesserungen seit der ersten Version sind laut Kurt Gramlich vom Skolelinux-Projekt, dass beim Starten der CD zwischen den Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch für Tastatur und System gewählt werden kann, und dass zusätzliche Aktivitäten (Anwendungen für den XO-Laptop) enthalten sind, die beim Starten automatisch mitinstalliert werden. Man findet diese in einem separaten Verzeichnis »Extra_Activity_Bundles« auf der CD. Diese Aktivitäten stammen vom OLPC-Projekt. Abhängig von der verfügbaren Speichergröße werden alle oder nur eine Auswahl installiert. Verfügbar sind BlockParty, CartoonBuilder, FlipSticks, Implode, JigsawPuzzle, Jump, Maze, Simcity, SliderPuzzle, Speak, StopWatchActivity, StoryBuilder, ImageQuiz und gcompris.

Die Dokumentation auf der CD hat ein neues Kapitel, welches beschreibt, wie man die Live-CD auf einer Festplatte installieren kann und eine Multiboot-Umgebung einrichtet. Weitere Informationen sind in einem PDF-Dokument in englischer Sprache enthalten.

Das ISO-Image der CD steht auf dev.laptop.org und den Mirror-Servern rohrmoser-engineering.de und skolelinux.de zum Download bereit. (Kurt Gramlich/hjb)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung