Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 2. Februar 2008, 20:25

Kleines Linux im BIOS

Device VM, ein junges Unternehmen aus San Jose, hat eine Software namens Splashtop entwickelt, die nach dem Einschalten sofort aktiv ist.
Von goose

Splashtop, das Produkt der am Südende der San Francisco Bay innerhalb der informellen Grenzen des Silicon Valley gelegenen Firma, stellt auf einer einfach gestalteten Oberfläche Anwendungen wie Firefox, einen Media-Player zum Abspielen von DVDs, eine Instant-Messaging-Software und einen Client für die Internet-Telefonsoftware Skype zur Verfügung.

Je nach Rechner und Einstellungen dauert der Startprozess keine 20 Sekunden. Wer später doch zu seinem auf der Festplatte installierten Betriebssystem wechseln möchte, kann den Bootprozess über einen Menübefehl starten.

Um eine schnelle Verbreitung von Splashtop zu gewährleisten, hat Device VM mehrere Allianzen mit Hardware-Herstellern geschlossen. Einer der ersten unter diesen wurde ASUSTeK eingegangen. Wie David Speiser, Direktor für das Business Development bei Device VM, betonte, sollen in den nächsten Monaten sowohl Desktops als auch Laptops mit dieser Technik auf den Markt kommen. Jedoch planen auch andere Anbieter eine ähnliche Technik, darunter auch der BIOS-Anbieter Phoenix.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung