Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 12. Februar 2008, 12:29

Software::Distributionen::Solaris

VirtualBox für OpenSolaris

Die Virtualisierungslösung VirtualBox wurde in einer ersten Betaversion für OpenSolaris freigegeben.

Nachdem VirtualBox für Linux und Windows veröffentlicht wurde und der Hersteller bereits die dritte Betaversion für Mac OS X-Systeme vorstellte, folgt nun auch eine Version für OpenSolaris. Das knapp 15 MB große Archiv ist nur für Intels oder AMDs 64-bit-Plattform verfügbar und trägt die Versionsnummer 1.5.51. Über den genauen Funktionsumfang der Entwicklung schweigt sich das Unternehmen in seiner Ankündigung aus.

VirtualBox ist eine von der deutschen Firma innotek im Quellcode veröffentlichte virtuelle Maschine für 32-Bit- und 64-Bit-x86-Systeme, die zahlreiche Gastsysteme unterstützt. Während der Quellcode der »VirtualBox Open Source Edition« (OSE) unter der GPL steht, ist die erweiterte binäre Version der Applikation nur für den privaten Gebrauch oder in Bildungseinrichtungen kostenlos. Das System versucht, so viel Code wie möglich nativ auszuführen. Ähnlich wie VMware emuliert VirtualBox allerdings auch diverse Hardware-Komponenten wie Netzwerk oder Soundkarte.

Die aktuelle Version von VirtualBox kann ab sofort vom Server des Herstellers heruntergeladen werden. Wer in den Genuss der Testvariante der Applikation kommen möchte, kann alternativ VirtualBox auch direkt aus dem SVN-Repositorium herunterladen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung