Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 12. Februar 2008, 18:02

Unternehmen

Sun will Innotek übernehmen

Wie der Soft- und Hardwarehersteller Sun bekannt gab, will das Unternehmen den Produzenten der Virtualisierungslösung VirtualBox übernehmen.

Mit über vier Millionen Downloads seit Januar 2007 etablierte sich Innoteks VirtualBox laut Aussagen von Sun als eine der führenden Virtualisierungsplattformen unter Linux und Windows. Die nun geplante Übernahme des Herstellers soll das bestehende Portfolio von Sun weiter ergänzen. Während die im November vorgestellte xVM als eine Virtualisierungslösung für Server positioniert werden soll, plant Sun, VirtualBox auf dem Desktop zu etablieren und den Entwicklern so den Betrieb mehrerer parallel laufender Betriebssysteme zu ermöglichen.

Die 22 Innotek-Mitarbeiter will der Hersteller übernehmen und die Entwicklung der Virtualisierungstechnologie weiter offen halten. Innotek stellte erst kürzlich eine erste Betaversion von VirtualBox für OpenSolaris vor.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 32 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Sun... (nice- performance, Mo, 18. Februar 2008)
Re[3]: Zukunft von VirtualBox (asfdsf, Mi, 13. Februar 2008)
Re[4]: Zukunft von VirtualBox (sdf, Mi, 13. Februar 2008)
Re: Sun... (she, Mi, 13. Februar 2008)
Re[2]: Zukunft von VirtualBox (ac, Mi, 13. Februar 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung