Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 25. Februar 2008, 07:53

Gesellschaft::Schulungen

CAcert führt Schulungen ein

CAcert, eine Organisation, die kostenlose digitale Zertifikate ausstellt, verpflichtet seine »Assurer« zum Bestehen einer Prüfung.

Während kommerzielle Anbieter von Zertifikaten, die beispielsweise in Webservern verwendbar sind, oft hohe Gebühren verlangen, ist es das Ziel von CAcert, ein »Vertrauensnetzwerk« analog zu dem von PGP aufzubauen, bei dem für die Zertifikate keine oder nur minimale Gebühren anfallen. Das System arbeitet mit Vertrauenspunkten. Sobald jemand 100 Punkte besitzt, wird er »Assurer« und kann selbst anderen Personen, deren Identität er verifiziert hat, Punkte geben.

Damit Webseiten, die von CAcert ausgestellte Zertifikate nutzen, ohne Warnungen in den Webbrowsern verwendbar sind, sollte das CAcert-Root-Zertifikat im Browser installiert sein. Das Team von CAcert strebt an, dass das Root-Zertifikat bereits ab Werk in den wichtigsten Browsern installiert ist. Manche Linux-Distributoren sind damit bereits vorgeprescht. Nun wird auch bei Mozilla erwogen, das Root-Zertifikat in Firefox aufzunehmen. Dafür stellt Mozilla jedoch hohe Ansprüche an die Qualitätssicherung.

Um diesen Anforderungen zu genügen, will CAcert sicherstellen, dass die Assurer ausreichend ausgebildet sind, um die Zertifizierung erfolgreich durchzuführen und Betrugsversuche zu erkennen. Zu diesem Zweck wurde das neue Assurer-Schulungs- und Testsystem »CATS« online gebracht. Alle Assurer müssen durch einen bestandenen Test nachweisen, dass sie ausreichende Kenntnisse des Verfahrens besitzen. Dies gilt auch für die bisherigen Assurer. Um ihren Status zu behalten, müssen auch sie den Test ablegen.

Die Prüfung ist nach Angaben der Organisation kurz, aber nicht einfach. Es wird erwartet, dass man sie nicht auf Anhieb besteht. Sie kann jedoch beliebig oft wiederholt werden. Unterlagen zur Vorbereitung auf die Prüfung sind das CAcert assurer handbook und das Assurer Training (PDF). Die Prüfung ist zur Zeit auf Englisch verfügbar und soll im Laufe der Zeit noch verbessert werden. Eine deutsche Version soll demnächst verfügbar sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung