Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 28. Februar 2008, 19:45

Unternehmen

Sun öffnet Code des Archivierungssystems StorageTek 5800

Sun hat den Quellcode des Archivierungssystems StorageTek 5800 unter der BSD-Lizenz veröffentlicht und strebt auch eine Standardisierung an.

StorageTek 5800 ist ein Archivierungssystem, das die Sun Fire-Server als Hardware-Grundlage hat. Es besteht aus Speicherknoten mit jeweils einem Opteron-Prozessor, 3 GB RAM und 2 TB Festplattenplatz (vier Platten von jeweils 500 GB). Ein Service-Prozessor ergänzt das System, das unter OpenSolaris läuft.

Die gesamte Speicherkapazität kann 16 bis 64 TB betragen. Eingesetzt wird das System zur langfristigen Archivierung von Daten, die sich nicht ändern. Daten, die sich nie ändern, machen Sun zufolge bereits heute 80% aller produzierten Daten aus, künftig vielleicht gar 90%. StorageTek 5800 soll die Daten auf äußerst sichere Weise speichern und auch das effiziente Lesen derselben ermöglichen.

Der Binärcode des Systems, das offenbar in Java geschrieben und daher auf den meisten x86-Systemen lauffähig sein soll, war bereits bisher vom Projekt Honeycomb kostenlos zu beziehen. Nun hat Sun auch den Quellcode unter der BSD-Lizenz veröffentlicht. Mit diesem Schritt tritt Sun Bedenken entgegen, die bei allen, die Daten langfristig archivieren müssen, immer wieder aufkommen. So stellt sich bei proprietären Systemen die Frage, ob die Daten verloren gehen, wenn der Anbieter vom Markt verschwindet. Open Source kann solche Bedenken zerstreuen.

Der Quellcode wurde auch der Storage Networking Industry Association (SNIA) übergeben, die ihn für die Definition des Objekt-Zugriffs-Standards XAM verwenden kann, der zur Zeit in Arbeit ist. Ferner wurde der Code an Java.net übergeben. Die Organisation Fedora Commons (die nichts mit der Linux-Distribution Fedora zu tun hat) will den Code in ihr System zur Schaffung, Bewahrung und Archivierung des Kulturerbes einbauen und ihren eigenen Code zum Honeycomb-Projekt beitragen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Portabilität (Erik, Fr, 29. Februar 2008)
Portabilität (maestro_alubia, Fr, 29. Februar 2008)
Re: Unterschied (Jörg, Do, 28. Februar 2008)
Unterschied (Dennis, Do, 28. Februar 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung