Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 29. Februar 2008, 10:41

Unternehmen

Novell erzielt Gewinn im Quartal

Novell hat seine vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2008 vorgelegt.

Das am 31. Januar beendete Quartal brachte hat Novell einen Gewinn von 8 Millionen US-Dollar ein. Die Einnahmen lagen bei 231 Mio. USD gegenüber 218 Mio. ein Jahr davor. Vor Steuern (nicht auf GAAP-Basis) ergab sich daraus ein Gewinn von 24 Mio. USD gegenüber einem Verlust von 1 Mio. USD ein Jahr zuvor. Die operativen Geschäfte ergaben in diesem Quartal einen Gewinn von 15 Mio. USD.

Die Einnahmen von Novell stiegen im Linux-Bereich am stärksten: Die Linux-Plattformprodukte wuchsen bezogen auf das Vorjahr um 65% auf 28 Mio. USD. Die Identitätsverwaltung legte um 15% auf 32 Mio. zu. Die System- und Ressourcenverwaltung (37 Mio.) wuchs um 5%, die Workgroup-Abteilung, mit 90 Mio. USD immer noch größtes Segment, legte 1% zu.

Der Kauf der Firmen SiteScape und PlateSpin wurde erst nach Ablauf des Quartals getätigt. So blieben Novell Ende Januar immer noch 1,8 Mrd. US-Dollar an Vermögen, das in Form von Bargeld und kurzfristigen Anlagen zur Verfügung steht.

Für die Anleger stellt Novell für das ganze Finanzjahr 2008 Einnahmen von 940 bis 970 Mio. US-Dollar in Aussicht. Vor dem Kauf von PlateSpin hatte die Geschäftsführung 920 bis 945 Mio. USD erwartet. Dabei soll ein operativer Gewinn von 7 bis 9 Prozent vor Steuern erzielt werden. Davon muss jedoch ein Teil der Kosten für die Akquisitionen abgezogen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung