Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 4. März 2008, 11:46

Software::Kommunikation

Pidgin 2.4 erschienen

Pidgin, ein Multi-Protokoll-Instant Messenger, ist in Version 2.4 erschienen.

Die Entwickler des freien Instant Messengers Pidgin (früher Gaim), der verschiedene Protokolle wie Jabber, ICQ, MSN, AIM oder Gadu-Gadu unterstützt, haben der Version 2.4 neben vielen Fehlerkorrekturen auch etliche neue Funktionen hinzugefügt. Die meisten Änderungen betreffen die libpurple-Bibliothek, welche ihr Werk im Hintergrund verrichtet. Ab sofort lassen sich Offline-Nachrichten an AIM-Accounts absetzen und Dateien mit Nutzern des Yahoo-Messengers 7.0 austauschen.

Zu den sichtbaren Änderungen zählen eine automatische Größenänderung des Eingabefeldes um maximal vier Zeilen während des Schreibens von Nachrichten sowie die Möglichkeit, Gesprächspartnern eigene Farben zuzuordnen. Zudem ist es jetzt möglich, die Logging-Funktion für einzelne Kontakte individuell festzulegen.

Der Text-Client Finch verwendet mit der neuen Version Farben, um den Idle-Status eines Kontakts anzuzeigen und verfügt über neue Tastenkombinationen, welche die Navigation erleichtern sollen. Kontakte, welche sich kürzlich an- bzw. abgemeldet haben, werden blinkend dargestellt. Neu sind auch ein Log-Viewer und die Möglichkeit, Kontakte zu blocken.

Pidgin 2.4 kann ab sofort von der Webseite des Projekts heruntergeladen werden. Neben dem Quelltext sind Pakete für Fedora und CentOS/RHEL verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung