Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 5. März 2008, 13:14

Software::Multimedia

Nero Linux 3.5 erschienen

Nero stellt auf der CeBIT die neuste Version seiner proprietären Brennsoftware Nero Linux vor.

Nero Linux 3.5 beruht auf den Brenntechnologien von Nero 8. Der grafische Client soll von nun an auch Bildschirmauflösungen von 800x480 Pixeln unterstützen und ist somit auch auf Subnotebooks mit kleinen Bildschirmen nutzbar. Die Entwickler portierten den Nero Commandline Client (CDM), wodurch es möglich wird, die Brenn-Engine von Nero Linux von der Kommandozeile aus zu bedienen bzw. in eigene Skripte einzubauen.

Nero Linux gibt es seit dem März 2005. Es ist das einzige Programm, mit welchem sich unter Linux Rohlinge vom Typ Blue-Ray und HD-DVD brennen lassen.

Nero 3.5 soll ab Mitte März im Handel erhältlich sein und ca. 20 Euro kosten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 38 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: Jörg Schilling bei Nero? (Eduard Bloch, Do, 9. Oktober 2008)
Re[5]: Jörg Schilling bei Nero? (Martin, Do, 6. März 2008)
Re[5]: Registrierung weiterhin gültig? (asdf, Do, 6. März 2008)
Re[4]: Registrierung weiterhin gültig? (helmuth, Do, 6. März 2008)
Re[2]: Blue-Ray (Jörg_HH, Do, 6. März 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung