Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 7. März 2008, 09:16

Gemeinschaft::Konferenzen

Open Source Expo 08 im Mai in Karlsruhe

Am 25. und 26. Mai veranstaltet Software&Support Media erstmalig die Open Source Expo in Karlsruhe.

Mit Deutschlands größter Zahl an Informatikstudenten, einer bei der Exzellenzinitiative ausgezeichneten Universität im Bereich IT sowie einer Vielzahl an IT-Unternehmen hat sich der Standort Karlsruhe zu einem der wichtigsten Standorte für die IT-Industrie in Deutschland entwickelt. Nicht umsonst war der LinuxTag von 2002 bis 2005 in der häufig als deutsche Internet-Hauptstadt bezeichneten Stadt. Am selben Ort, dem zentral gelegenen Kongresszentrum, veranstaltet Software&Support Media am 25. und 26. Mai die Open Source Expo, zeitgleich mit der am 26. Mai beginnenden Konferenz webinale 08.

Die Open Source Expo präsentiert Unternehmen, Projekte und Initiativen im Open-Source-Umfeld und stellt aktuelle Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten vor. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den in der Open-Source-Welt wichtigen freien Projekten. In Partnerschaft mit Pro-Linux bietet Software&Support Media allen freien Projekten die Möglichkeit an, sich selbst und ihre Arbeit dem Publikum zu präsentieren. Der »Call for Projects« ist bereits online. Interessierte Projekte erhalten einen kostenlosen Stand, die Möglichkeit, auf der Open Stage einen Vortrag zu halten, und zwei kostenlose Tickets für die webinale im Wert von je 799 Euro. Voraussichtlich stehen auch Räume zur Verfügung, die Subkonferenzen genutzt werden können.

Mit der Open Source Expo soll eine Lücke im wirtschaftlich und technologisch äußerst bedeutsamen süddeutschen Raum gefüllt werden. Gleichzeitig spricht die Open Source Expo eine neue Generation von Open-Source-Anwendern an, für die das Business-Modell Open Source und die diversen Open-Source-Technologien eine wirtschaftliche Selbstverständlichkeit sind. Die Veranstaltung soll auch in den nächsten Jahren in Karlsruhe stattfinden.

Neben der Open Source Expo will die Veranstaltung dem interessierten Fachpublikum auch ein erstklassiges Vortragsprogramm auf der so genannten Open Stage anbieten. Sowohl der Besuch der Open Source Expo als auch die Vorträge auf der Open Stage sind kostenfrei. Der Call for Papers enthält genauere Informationen für Referenten, die einen Vortrag halten möchten. Alle Referenten erhalten ein kostenloses Ticket für die webinale im Wert von 799 Euro.

Die Besucher haben die Möglichkeit, sich auf www.openexpo.de vorab zu registrieren und eine Eintrittskarte auszudrucken. Teilnehmer, die sich vor Ort am Veranstaltungstag anmelden, zahlen eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung