Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 7. März 2008, 12:36

Software::Spiele

Alien Arena 2008

COR Entertainment hat seinen Open Source First Person Shooter Alien Arena 2008 freigegeben.

red.planetarena.org

Der Nachfolger von Alien Arena 2007 wartet mit neuen Spielermodellen, Waffen, Arenen und 17 neuen Levels auf. Der Client erfuhr einige Verbesserungen, welche sich vor allem in der Grafik, in geringeren Ressourcenverbrauch und einer deutlichen Leistungssteigerung zeigen. Maps, Modelle und Skins können dadurch detailreicher dargestellt werden. Die Entwickler fügten dem Spiel neue Features hinzu, darunter unter anderem "Disruptor Jumping" und Ausweich-Bewegungen. In Alien Arena 2008 wurde der komplette Stil überarbeitet, so dass sich der Spieler durch eine Mischung aus klassischer und moderner Science-Fiction bewegt.

Der Client/Server zugrunde liegende Egoshooter Alien Arena basiert auf der Quake II/III-Engine. Hauptziel ist es, durchgeknallte Aliens ins Jenseits zu befördern. Dafür stehen über 45 verschiedene Maps zur Verfügung. Spieler können gegen den Rechner oder im Netzwerk gegen menschliche Gegner anballern, alle gängigen Spielemodi wie Deathmatch, Capture the Flag, usw. werden unterstützt.

Das unter der GPL stehende Alien Arena 2008 kann von diversen Mirror-Servern heruntergeladen werden. Die Linux-Variante ist ca. 213 MB groß. Neben den Binärpaketen ist auch der Quelltext verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 28 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: WoooooW (canci, Mo, 10. März 2008)
Re[3]: AA und AF (Bowling, Mo, 10. März 2008)
Re: Taktikshooter (Profi Gamer, So, 9. März 2008)
Re: AA und AF (Michael, Sa, 8. März 2008)
Re[4]: WoooooW (Michael, Sa, 8. März 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung