Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 10. März 2008, 18:33

Software::Web

Telekom veröffentlicht freie AJAX-Bibliothek

Die Deutsche Telekom hat auf der CeBIT auch einen Schritt in Richtung freier Software getan und eine JavaScript-Bibliothek unter der LGPL veröffentlicht.

Auf einem Vortrag im Rahmen der iX-Conference auf der CeBIT hat die Deutsche Telekom die freie JavaScript-Bibliothek YAF4AJN (gesprochen: ja fein) vorgestellt. Die Abkürzung steht für »Yet Another Frontendcontroller For AJAX/JSON Networks«. Mit der Bibliothek wird laut Telekom eine Methode zur - im Vergleich zur bestehenden AJAX-Praxis - sehr viel strikteren Trennung von statischen HTML-Inhalten und dynamisch berechneten Werten ermöglicht. Die Seite wird fertig nutzbar ausgeliefert und die einzubettenden Werte werden asynchron auf den Rechner des Internetnutzers geholt.

Mit dieser Technik kann auf Skripte im HTTP-Server verzichtet werden, Anwendungen, die Werte berechnen, müssen keine HTML-Seiten mehr erzeugen, und auch seitenspezifisches JavaScript soll entfallen. Stattdessen können die HTML-Seiten frei redaktionell bearbeitet und in einem Content Management System (CMS) gehalten werden.

Die Bibliothek mit einer voll funktionsfähigen Beispielapplikation steht unter der LGPL zum freien Download auf dem neuen Entwicklerportal der Telekom bereit. Das Entwicklerportal, das sich derzeit im Betastadium befindet, soll künftig APIs und Beispielcode bereithalten, mit dem Entwickler in ihren Anwendungen auf Dienste der Deutschen Telekom zugreifen können. (Karsten Reincke/hjb)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung