Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. März 2008, 13:25

Software::Distributionen::Debian

Debian wählt neuen Projektleiter

Nach Abschluss der Nominierungsphase stehen drei Kandidaten für das Amt des Debian-Projektleiters zur Verfügung.

Im Gegensatz zu acht Kandidaten im letzten Jahr stehen dieses Jahr drei Interessenten für das Amt zur Wahl. Neben Raphaël Hertzog und Steve McIntyre, die sich bereits letztes Jahr zur Wahl gestellt haben, ist auch der Deutsche Marc Brockschmidt mit dabei. Der aktuelle Projektleiter Sam Hocevar steht nicht mehr zur Wahl. Hocevar hatte bereits Ende Februar angekündigt, nicht mehr für das Amt kandidieren zu wollen. Gründe für seine Entscheidung nannte der amtierende Projektleiter nicht.

Nach der Nominierung hat nun die Wahlkampfphase begonnen. Diese läuft noch bis zum 30. März 2008. Am 30. März startet eine zweiwöchige Abstimmung, bei der alle der insgesamt 1075 Debian-Entwickler eine Stimme haben. Die neue Amtszeit für den Projektleiter beginnt am 17. April 2008.

Der Debian-Projektleiter bestimmt ein Jahr lang die Richtlinien der Politik des Projektes. Er kann viele Aufgaben delegieren und andere Entwickler mit entsprechenden Vollmachten ausstatten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung