Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. März 2008, 17:59

Software::Entwicklung

MonoDevelop 1.0 und Betaversion von Mono 2.0

Novell hat die Freigabe der Mono-Entwicklungsumgebung MonoDevelop 1.0 sowie einer Betaversion von Mono 2.0 angekündigt.

MonoDevelop ist eine Entwicklungsumgebung hauptsächlich für C# und andere.NET-Sprachen. Zu ihren wichtigsten Features zählen automatische Code-Vervollständigung, Klassenansicht, eingebaute Online-Hilfe, Unterstützung für Projekte und die Möglichkeit, das Programm mit Plugins zu erweitern. Die jetzt freigegebene Version 1.0 ist laut Novell in der Lage, Projektdateien von Microsoft Visual Studio zu lesen. Mit MonoDevelop kann man Programme in C# und anderen Sprachen entwickeln, die auf.NET bzw. die freie.NET-Implementation Mono aufsetzen.

Das Mono-Entwicklungsteam, das zu einem bedeutenden Teil aus Novell-Mitarbeitern, darunter auch Mono-Initiator Miguel de Icaza, besteht, hat zudem die erste Betaversion von Mono 2.0 angekündigt. Mono, eine freie und nach Ansicht der Entwickler nicht von Patenten bedrohte Implementierung von Microsoft.NET, soll in Version 2.0.NET 2.0 vollständig und.NET 3.5 als Vorschau unterstützen. Die Unterstützung für Mac OS X soll nun besser sein und ein Migrations-Analysewerkzeug soll es den Anwendern ermöglichen, zu entscheiden, ob ihre.NET-Anwendungen unter Linux lauffähig sind.

MonoDevelop 1.0 und die Betaversion von Mono 2.0 sind ab Freitag, den 14. März, von der Download-Seite des Mono-Projekts erhältlich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung