Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 26. März 2008, 09:32

Software::Emulatoren::Codeweavers

CrossOver Games veröffentlicht

Die Firma CodeWeavers hat eine Variante von CrossOver veröffentlicht, die besonders gut für das Spielen von Windows-Spielen unter Linux geeignet sein soll.

Das seit 15 Jahren entwickelte Projekt Wine versucht bekanntlich, das Windows-API nachzubilden und damit das direkte Ausführen von Windows-Programmen unter Linux und mittlerweile auch Mac OS X und anderen UNIX-ähnlichen Systemen zu ermöglichen. Die Software soll helfen, den vermeintlichen Mangel an Softwaretiteln für alternative Betriebssysteme zu lindern, nachdem sich die meisten Hersteller auf den Monopolisten ausrichteten.

Zwei Unternehmen, die von Wine-Entwicklern mitgegründet wurden oder solche beschäftigen, versuchen das kommerzielle Potential von Wine zu nutzen, während WINE selbst unter einer freien Lizenz verbleibt. Transgaming spezialisierte sich mit »WineX«, das später in »Cedega« umbenannt wurde, schon früh auf Spiele. CodeWeavers hingegen konzentrierte sich auf aktuelle Office-Software und Plugins.

Nun scheint CodeWeavers mit »CrossOver Games« in direkte Konkurrenz zu Cedega treten zu wollen. CrossOver Games soll auf der neuesten Wine-Version beruhen und damit weniger auf Stabilität, sondern auf die neuesten Features setzen. Es soll eine einfache und schnelle Installation von Spielen ermöglichen. Aktuellere Spiele sollen laufen und die Ausführungsgeschwindigkeit soll höher sein.

Offiziell unterstützt CrossOver Games unter anderem World of Warcraft, EVE Online, Guild Wars, Prey, Half-Life 2, Team Fortress 2, Counterstrike, Counterstrike: Source, Civilization IV, Peggle Extreme, Call of Duty 2, Max Payne 2 und Grand Theft Auto 2.

CrossOver Games ist ab sofort für Linux und Intel-Macs für 37 Euro erhältlich. Auf sieben Tage beschränkte Testversionen beider Varianten stehen zum kostenlosen Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung