Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 31. März 2008, 12:09

Software::Desktop

Adobe AIR für Linux vorgestellt

Adobe hat eine Alphaversion von AIR für Linux zum Download bereitgestellt und engagiert sich in der Linux Foundation.

Adobe AIR ist eine plattformübergreifende Laufzeitumgebung für Web-Anwendungen. Die Anwendungen laufen dabei nicht im Browser, sondern als Desktop-Programme. Zur Entwicklung dieser Anwendungen werden HTML, AJAX, Flex oder Flash anstelle von traditionellen Programmiersprachen eingesetzt.

Nachdem AIR bereits für Windows und Mac OS X verfügbar war, hat Adobe nun auch eine Linux-Version auf den Weg gebracht. Dazu gehört auch die dritte Alphaversion von Flex Builder 3 für Linux. Es ist laut Adobe die erste Version für Linux-Desktops. Flex Builder 3 ist als Plugin für Eclipse realisiert. Er unterstützt nun die Erstellung von Anwendungen, die unter AIR laufen.

Nach Angaben hat die jetzt vorgestellte Alphaversion von AIR für Linux noch nicht alle Funktionen, so dass Anwendungen, die unter Windows oder Mac OS X erstellt wurden, teilweise noch nicht laufen. Das Produkt kann kostenlos heruntergeladen werden.

Daneben ist Adobe nun auch der Linux Foundation beigetreten, wo das Unternehmen an der Förderung von Linux als führende Plattform für Rich Internet Applications (RIA) und Web 2.0-Technologien mitwirken will. Jim Zemlin, Geschäftsführer der Linux Foundation, lobte Adobe für das Engagement für offene Standards und Open Source. Dies bestätige die führende Rolle und Weitsicht von Adobe.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 28 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung