Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 4. April 2008, 13:19

Software::Distributionen::OpenSuse

Zweiter OpenSUSE Packaging Day läuft

Das OpenSUSE-Projekt veranstaltet heute und morgen, 4. und 5. April, zum zweiten Mal einen Packaging Day.

Das Ziel des Packaging Days ist es, interessierten Benutzern die Verwendung des OpenSUSE Build Service näherzubringen. Dies soll mehr Leute in die Lage versetzen, Binärpakete zu erzeugen, und in absehbarer Zeit dazu führen, dass mehr Pakete zur Verfügung stehen.

Der Build Service, mit dessen Hilfe die Erstellung von Binärpaketen für OpenSUSE und andere Distributionen erleichtert wird, wurde nach Angaben der Entwickler eigens für diese Veranstaltung weiter poliert und verbessert. Für alle Interessenten ist es empfehlenswert, sich vorab einen Account für den Build Service anzulegen.

Der Packaging Day findet im IRC-Kanal #opensuse-buildservice auf irc.freenode.net statt. Für KDE- oder GNOME-spezifische Fragen stehen auch andere Kanäle zur Verfügung. Mitglieder von OpenSUSE werden in den Kanälen anwesend sein und bei Paketierungsfragen helfen.

Wer teilnehmen möchte, aber noch nicht weiß, welches Paket noch benötigt wird, kann sich von den Paket-Wunschlisten für KDE, GNOME und anderen leiten lassen. Dokumentation über den Paketierungsvorgang, Konventionen und technische Grundlagen sind auf verschiedenen Webseiten zu finden. Eine kleine Übersicht bietet die Webseite des Packaging Days.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 15 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Lokales Image notwendig ? (Klaus S., Mo, 7. April 2008)
Re: Lokales Image notwendig ? (Adrian, So, 6. April 2008)
Lokales Image notwendig ? (Klaus S., So, 6. April 2008)
Re[3]: Hinweis zur Sache (Stefan Becker, Sa, 5. April 2008)
Re[4]: Hinweis zur Sache (Du Guter, Sa, 5. April 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung