Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 4. April 2008, 15:33

Software::Desktop::KDE

KDE und Wikimedia eröffnen gemeinsames Büro

KDE und Wikimedia Deutschland haben ein gemeinsames Büro in Frankfurt am Main eröffnet und hoffen, durch die Ressourcen, Erfahrungen und Infrastruktur ihre Verbindungen in die Free Culture Community stärken zu können.

Bereits im Februar 2006 gaben die Mitglieder des Vereins Wikimedia Deutschland grünes Licht für die Einrichtung einer Geschäftsstelle in Deutschland. Am 1. Oktober 2006 war es so weit und der Verein eröffnete offiziell das neue Büro in Frankfurt am Main. Wie nun Vertreter von KDE und Wikimedia bekannt gaben, teilt sich die Organisation ab sofort ihre Büroräume mit dem KDE e.V.

»Wir glauben, dass die Kombination von Freier Software und Freiem Wissen nicht nur gewinnbringend ist«, so Sebastian Kügler, Vorstandsmitglied des KDE e.V., »sondern gleichzeitig der nächste logische Schritt hin zu einer reiferen, organisierteren Free Culture Community«. Laut Kügler stellt deshalb die Möglichkeit, das Wissen einer Organisation mit anderen Aufgaben, aber mit sehr ähnlichen Zielen und Prinzipien nutzen zu können, ein Chance für das Projekt dar.

Zudem, ergänzt Kügler, sei die Einrichtung des Büros in Frankfurt nicht der einzige organisatorische Fortschritt für den KDE e.V. Er geht einher mit der Einstellung der ersten festangestellten Mitarbeiterin des Vereins. »Sie wird als Assistentin für eine bessere und effizientere Unterstützung der KDE Community sorgen. Für 2008 sind bereits acht Entwicklertreffen und zahlreiche andere Events geplant; hier ermöglicht eine engagierte Geschäftstellenmitarbeiterin ein noch schnelleres Wachstum des K Desktop Environments«, so Kügler.

Auch Wikimedia Deutschland zeigt sich von der Erweiterung ihrer Geschäftsstelle erfreut. Unter anderem erhofft sich der gemeinnützige Verein, viele Kosten teilen zu können.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung