Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 10. April 2008, 12:17

Software::Büro

agorum core für Linux vorgestellt

Das offene Dokumentenmanagementsystem »agorum core« des gleichnamigen Herstellers aus Ostfildern wurde nun auch für Linux veröffentlicht.

agorum core steht bereits seit Januar 2008 unter der GNU General Public License (GPLv2) und will die Anwender vor allem durch eine einfache Bedienung überzeugen. So bietet die Software eine eigene Laufwerkschnittstelle an, die sich für die Anwender wie ein Netzlaufwerk verhält. Das Webportal »agorum desk4web« bietet zudem einen Zugriff auf alle Daten über einen Webbrowser. Das System unterstützt ADS-, LDAP- und agorum core Synchronisation von Benutzern, Gruppen und ACLs. Unter der Haube des Systems arbeiten eine Datenbank wie MySQL, der Applikationsserver JBoss, der Reportgenerator iReport von JasperSoft und eine von agorum Software entwickelte Workflow-Engine Bonita.

Mit dem nun veröffentlichten Linux-Paket unterstützt der Hersteller neben Windows auch Linux als Server-Plattform. Zum Download bereit stehen der »agorum core«-Server für Linux und die Client-Integration in Windows. Gleichzeitig mit der Downloadversion werden verschiedene Supportvideos bereitgestellt. Ein Teil dieser Videos unterstützt den Anwender bei der Installation des »agorum core« Servers sowie der Installation der Windows-Clientintegration. Der andere Teil der Videos bezieht sich auf den Einsatz von agorum core. Hier wird der Anwender Schritt für Schritt mit der Nutzung von »agorum core« vertraut gemacht. Es wird gezeigt, wie das Webportal agorum desk4web genutzt und die Laufwerksschnittstelle vom Client-PC aus verbunden wird, ohne dass eine zusätzliche Clientsoftware notwendig ist.

Agorum core für Linux kann ab sofort vom Server des Herstellers als 288 MB großes Paket heruntergeladen werden. Die Mindestvoraussetzungen für das System sind 1 GB RAM und 2 GB Festplattenspeicher. Getestet wurde die Software unter OpenSUSE 10.3, Fedora 8, Debian GNU/Linux 4.0 Etch, Red Hat Enterprise Linux 5 und SUSE Linux Enterprise 9/10.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung