Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 17. April 2008, 13:42

Software::Kernel

Atheros heuert Kernel-Entwickler an

Luis Rodriguez, der Entwickler der Linux-Treiber für Atheros- und Prism-Chips, beginnt für den Hardware-Hersteller Atheros zu arbeiten.

Wie Rodriguez erklärte, wird er von Atheros als Software-Entwickler eingestellt, und soll dem Unternehmen bei dem Ziel helfen, dass jedes Atheros-Gerät im Linux-Kernel standardmäßig unterstützt wird. Dass Atheros dieses Ziel überhaupt verfolgt, ist recht neu. Bisher gab es von Atheros zwar den Quellcode, mit dem das Projekt MadWifi startete, dieser verwendete jedoch einen proprietären Hardware Access Layer (HAL), was das Projekt OpenHAL entstehen ließ.

Diese Situation scheint sich zu ändern und so will Luis R. Rodriguez nach Wegen suchen, die Beziehungen zwischen Atheros und der freien Entwicklergemeinschaft zu stärken. Er glaubt, dass es noch viele offene Fragen gibt, und dass diese so schnell wie möglich geklärt werden sollten.

Rodriguez will die Pflege der Treiber compat-wireless und prism54 weiterführen, doch sucht er Nachfolger für seine laufende Portierung des Treibers für Marvell TopDog auf die neue mac80211-Infrastruktur, da er erwartet, hierfür zu beschäftigt zu sein.

Weiter arbeitet er an einem »Central Regulatory Domain Agent«, einer Komponente, die Daten zur Regulierung der Funkfrequenzen enthält und dafür sorgt, dass der Treiber die Regeln verwenden kann. Eine Erzwingung der Regeln, die mittlerweile als Datenbank vorliegen, ist in einem Open-Source-Programm grundsätzlich nicht möglich, da der Quellcode änderbar ist. Daher gibt es immer noch weit verbreitete Vorbehalte, dass freie WLAN-Treiber zu mehr Verletzungen des Funkverkehrs führen könnten. Da aber auch proprietäre Treiber und die Hardware manipuliert werden können, werden diese Bedenken im Open-Source-Bereich als grundlos oder gar vorgeschoben angesehen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 29 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Oha (madwifi-Entwickler, Mo, 14. Juli 2008)
Re[4]: Oha (prophy, Sa, 19. April 2008)
Re[2]: ...und wieder einer. (Sturmflut, Sa, 19. April 2008)
Re[2]: Einige Anmerkungen zum Artikel (Michael Renzmann, Fr, 18. April 2008)
Re: Einige Anmerkungen zum Artikel (Captn Difool, Fr, 18. April 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung