Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 21. April 2008, 12:57

Unternehmen

Open Source Initiative wählt neuen Vorstand

Die Open Source Initiative hat die freigewordenen Vorstandsplätze neu besetzt.

Die Open Source Initiative (OSI) ist ihrer Satzung zufolge eine Organisation, die lediglich aus einem Vorstand besteht. Aktuell gehören dem Vorstand einschließlich des Präsidenten Michael Tiemann zehn Personen an.

Neue Vorstandsmitglieder amtieren zunächst für ein Jahr. Die Amtszeit verlängert sich auf drei Jahre, wenn sie erneut kandidieren und wiedergewählt werden, und später jeweils um weitere drei Jahre. Damit wird jedes Jahr ein Teil der Posten vakant und muss neu besetzt werden.

In diesem Jahr schieden Raj Mathur und Matt Asay freiwillig aus dem Vorstand aus. Für diese zwei Plätze wurden vom Board zwei Kandidaten benannt: Martin Michlmayr und Harshad Gune. Auch Bruce Perens strebte nach langer Abwesenheit von der OSI einen Vorstandssitz an und startete dafür eine öffentliche Kampagne, die ihm wohl nicht nur Sympathien einbrachte. Vom Vorstandsmitglied Rishab Aiyer Ghosh wurde er daraufhin als Kandidat nominiert. Gewählt wurde er aber nicht. Stattdessen schafften Martin Michlmayr und Harshad Gune den Einzug in den Vorstand, nach Angaben der OSI einstimmig. Ferner wurden fünf amtierende Vorstände im Amt bestätigt.

Harshad Gune lehrt am »Symbiosis Institute of Computer Studies and Research« (SICSR) in Pune in Indien. Seine Aktivitäten für freie Software schließen die Mitorganisation der jährlichen Konferenz GNUnify ein.

Martin Michlmayr darf als fest in der Open-Source-Welt verwurzelt gelten. Er koordinierte eine Zeitlang das GNUstep-Project und war Publicity Director für Linux International. Er wurde 2003 Debian-Projektleiter und im Jahr darauf wiedergewählt. Ferner war er jahrelang Berater von Software in the Public Interest (SPI). Seinen Doktortitel erhielt er 2007 von der Universität Cambridge mit einer Arbeit zum Thema »Release Management in Open Source Projects«. Seither arbeitet er im Open-Source- und Linux-Bereich von HP.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Bezeichnend (Michael Stehmann, Di, 22. April 2008)
Bezeichnend (Michael Stehmann, Mo, 21. April 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung