Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. April 2008, 09:31

Software::Desktop::KDE

GNOME- und KDE-Konferenzen sollen gemeinsam stattfinden

GNOME und KDE wollen ab 2009 ihre Anwender- und Entwicklungskonferenzen am gleichen Ort stattfinden lassen.

In einem gemeinsamen Aufruf suchen die GNOME Foundation und der KDE e.V. nach einem Veranstaltungsort, an dem die jährliche GNOME-Anwender- und Entwicklungskonferenz GUADEC und das KDE-Gegenstück Akademy 2009 stattfinden können. Die Organisationen gehen von einer Teilnehmerzahl von rund 800 für die kombinierte Konferenz aus. Dabei sollen die Konferenzen unabhängig voneinander organisiert werden, eine Reihe von Vorträgen soll jedoch Vertreter beider Desktop-Umgebungen ansprechen. Die Konferenz soll eine Woche dauern und im Sommer 2009 liegen.

Cornelius Schumacher, Direktor des KDE e.V., bezeichnet diesen Schritt als Durchbruch. Behdad Esfahbod von der GNOME Foundation verweist darauf, dass es mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede zwischen beiden Desktop-Umgebungen gebe. Für freie Software auf dem Desktop sei dies auf jeden Fall ein Gewinn.

Noch ist jedoch nicht sicher, ob es tatsächlich zur gemeinsamen Veranstaltung der Konferenzen kommen wird. Beide Projekte halten auch nach Veranstaltungsorten für die GUADEC bzw. Akademy Ausschau.

Die GUADEC 2008 wird vom 7. bis 12. Juli in Istanbul, Türkei, die Akademy 2008 vom 8. bis 16 August in Leuven, Belgien, stattfinden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung