Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. April 2008, 23:35

Software::Kommunikation

Asterisk-Tag am 25. und 26. Mai in Berlin

Unmittelbar vor dem LinuxTag, am 25. und 26. Mai, wird die Konferenz »Asterisk-Tag 2008« in Berlin stattfinden.

Der »Asterisk-Tag 2008« ist eine Konferenz für Anwender und Entwickler der Software-Nebenstellenanlage Asterisk. Auf dem Programm stehen Vorträge, Fallstudien und Workshops rund um das freie Programm. Für Einsteiger wird eine »Schulung für Anfänger« angeboten, die allerdings bereits an den beiden Tagen vor der Konferenz stattfindet und separat bezahlt werden muss.

Als Referent ist auf der Konferenz auch der PGP-Entwickler Phil Zimmermann dabei, der einen Vortrag über verschlüsseltes VoIP halten wird. Weitere Vortragende sind leitende Entwickler oder Geschäftsführer von Unternehmen aus dem Asterisk-Umfeld, darunter Mark Spencer, der Initiator von Asterisk und Gründer von Digium. Das genaue Programm für beide Tage der Konferenz ist nun online, wobei sich für den zweiten Tag noch Änderungen ergeben können.

Die Teilnahme an der Konferenz kostet für Frühbucher 350 Euro plus MwSt. Für Schüler und Studenten gibt es einen Sonderpreis. Durch Sponsoren wurde es nach Angaben von Amooma möglich, den Frühbucherpreis auch für die weiteren Buchungen beizubehalten, die noch bis 20. Mai online möglich sind. Im Preis ist eine Eintrittskarte für den direkt im Anschluss am selben Ort stattfindenden LinuxTag enthalten. Die Konferenz findet auf der Messe Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin statt.

Veranstaltet wird die Konferenz ebenso wie die Schulung von der Beratungsfirma Amooma, die sich auf Asterisk spezialisiert hat.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Letztes Jahr besser (gast, Di, 13. Mai 2008)
Re[2]: Letztes Jahr besser (gast, Di, 13. Mai 2008)
Re: Letztes Jahr besser (marauder, Mi, 30. April 2008)
Letztes Jahr besser (MASTER, Mi, 30. April 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung