Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 3. Mai 2008, 12:11

Software::Distributionen

Slackware 12.1 ist fertig

Patrick Volkerding, Gründer und Maintainer der Linux-Distribution Slackware, hat die Fertigstellung von Slackware 12.1 verkündet.

Slackware 12.1 setzt, wie schon sein Vorgänger, exklusiv auf einen aktuellen Kernel 2.6 (genau 2.6.24.5). Weiterhin bringt die neue Slackware-Version die Desktop-Umgebungen Xfce 4.4.2 und KDE 3.5.9 sowie Unterstützung für HAL (Hardware Abstraction Layer) mit. Letzteres erlaubt Administratoren, Anwender zu den plugdev- und cdrom-Gruppen hinzuzufügen. Anhänger des GNOME-Desktops werden vom Dropline GNOME-Project befriedigt.

Weiterhin bekommen die Anwender mit der neuen Version X11 in Version 7.3, Unterstützung für verschlüsselte Netzwerkverbindungen via OpenSSL, OpenSSH, OpenVPN und GnuPG sowie einige Entwicklerwerkzeuge in aktuellen Versionen, darunter unter anderem Perl 5.8.8, Python 2.5.2, Ruby 1.8.6-p114, Subversion 1.4.6 und git-1.5.5. An Browsern stehen Konqueror, SeaMonkey 1.1.9 (welches die Mozilla-Suite ersetzt) und Firefox 2.0.0.14 zur Verfügung. Thunderbird 2.0.0.12, Pidgin 2.4.1 und xchat 2.8.4 sind enthalten. Für Anwender, denen das nicht reicht, sind noch verschiedenste Programme im Extra-Repositorium verfügbar.

Slackware 12.1 steht ab sofort auf mehreren Spiegelservern zum Download bereit. Optional lassen sich sowohl CD- als auch DVD-Versionen im Slackware Linux Store käuflich erwerben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung