Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 8. Februar 2000, 08:44

Unternehmen

IBM will Thin Clients mit Linux anbieten

Nachdem IBM bekanntgegeben hat Thin Clients mit Windows2000 herauszubringen, so gibt das Unternehmen nun bekannt, dass das Angebot erweitert werden soll.

Nun sollen auch Thin Clients mit installiertem Linux angeboten werden. Auf dem Client werden die grafische Oberfläche X11, eine virtuelle Java Maschine, sowie ein Browser installiert sein. Für den Browser sollen weiter eine vielzahl an Plugins installiert werden, so dass der Rechner dann auch mit Shockwave, Real Audio / Video oder auch dem Acrobat-Format von Adobe umgehen kann. Der Cleint soll ICA-kompatibel mit Windows2000 sein. Diese Network Stations will IBM auf der CeBit 2000 vorführen. Zu finden in Halle 2 Stand D28.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung