Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 15. Mai 2008, 15:50

Software::Desktop

Erste Testversion von Moonlight

Novell hat die erste Testversion von Moonlight als Quellcode und Firefox-Plugins zum Download bereitgestellt.

Microsoft hatte Silverlight im April 2007 als proprietäres Konkurrenzprodukt zu dem allerdings ebenfalls teilweise proprietären Adobe Flash angekündigt. Während Silverlight als plattformübergreifend angepriesen wurde, sollte sich dies primär auf Windows und Mac OS X beschränken, eine Linux-Version des Firefox-Plugins wäre laut Microsoft bei entsprechender Nachfrage denkbar.

Mittlerweile hat der Projektgründer von GNOME und Mono, Miguel de Icaza, der sich von Anfang an begeistert von Silverlight zeigte, mit einem Team bei Novell eine Implementierung für Linux mit Hilfe von Mono unter dem Namen Moonlight geschaffen. Eine erste rohe Testversion war nach nur 21 Tagen Arbeit im Juni 2007 zu sehen, doch war dies offenbar nur der Anfang. Jetzt, fast ein Jahr später, steht Version 0.6 von Moonlight im Quellcode auf den Novell-Servern bereit. Ein Firefox-Plugin ist in Version 1.0 verfügbar. Die Binärpakete enthalten keine Multimedia-Unterstützung. Diese kann bei der Compilierung des Quellcodes eingebunden werden.

Novell stellt den derzeitigen Stand bereit, damit Interessenten ihn testen können. Moonlight steht unter der LGPL und optional auch unter einer kommerziellen Lizenz zur Verfügung. Von Microsoft existiert eine - jederzeit änderbare - Zusicherung, gegen Anwender von Moonlight keine Patentklagen zu erheben. Weitere Einzelheiten enthält die Projektseite.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung