Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 23. Mai 2008, 15:14

Software::Distributionen

Gentoo-Stiftung wieder handlungsfähig

Die Gentoo Foundation wurde vom US-Bundesstaat New Mexico nach ihrer Suspendierung wieder aktiviert.

Die Linux-Distribution Gentoo hat turbulente Zeiten hinter sich. Eine der Auswirkungen war, dass der rechtliche Status als Stiftung im US-Bundesstaat New Mexico widerrufen wurde, da die notwendigen Formalitäten nicht erledigt wurden. Nun hat die Stiftung die notwendige Arbeit erledigt, ihren Status als nicht gewinnorientierte Organisation wiederzuerlangen, und ist damit nach Angaben des Gentoo-Teams wieder handlungsfähig.

Die Gentoo Foundation ist von der Steuer befreit und verwaltet die Copyright- und Markenrechte des Gentoo-Projekts sowie dessen Finanzen. Anders als früher sind Spenden an die Stiftung aber nicht mehr steuerlich absetzbar. Wie Donnie Berkholz dazu erklärte, entschied sich der Vorstand der Stiftung dafür, Absatz 501(c)(6) statt 501(c)(3) des entsprechenden Gesetzes anzuwenden, um mehr Freiheiten zu haben, wer als Mitglied aufgenommen wird und wer nicht. Dies geschah aufgrund der nicht von allen geteilten Befürchtung, die Stiftung könnte von Microsoft-Vertretern oder ähnlichen unterwandert werden. Dafür wurde die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden aufgegeben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung