Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. Mai 2008, 12:51

Software::Security

Open Source Software Security Wiki eröffnet

Ein Gemeinschaftsprojekt, das sich mit allen Fragen der Sicherheit in freier Software beschäftigt, hat seine Existenz bekanntgegeben.

Die Open Source Software Security Community (OSS-Security) ist nach eigenen Angaben eine Initiative der Gemeinschaft, die Sicherheits-Informationen über Open-Source-Software in der Art eines Open-Source-Projektes verwalten will.

OSS-Security will die Diskussion über Sicherheitslücken, Konzepte und Vorgehensweisen im Open-Source-Bereich öffentlich austragen. Die Initiative will keine der vorhandenen Mailinglisten und Gruppen ersetzen, sondern eine Lücke füllen, die von den Gründern und anderen Interessenten verspürt wurde. Die Sicherheit und Absicherung von Open-Source-Software soll ein Thema sein, an dem alle mitwirken können.

Die Initiative wurde von Mitarbeitern der Projekte und Unternehmen Foresight Linux, Mandriva, Openwall und Red Hat gegründet und hat bereits andere Interessenten für die Teilnahme gewinnen können. Das Projekt OpenWall stellt die Ressourcen zur Verfügung. Beteiligen kann man sich über das Wiki, die Mailinglisten oder die IRC-Kanäle der Gemeinschaft.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung